ÜBERSICHT
Diese Website wird von Laserepilator betrieben. Überall auf der Website beziehen sich die Begriffe "wir", "uns" und "unser" auf den Laser-Epilierer. Laser Epilator stellt Ihnen, dem Benutzer, diese Webseite, einschließlich aller Informationen, Werkzeuge und Dienstleistungen, die auf dieser Seite verfügbar sind, zur Verfügung, vorausgesetzt, dass Sie alle hierin festgelegten Bedingungen, Bestimmungen, Richtlinien und Hinweise akzeptieren.

Artikel 1 - Definitionen

Für die Zwecke dieser Bedingungen und Konditionen:

Widerrufsfrist: die Frist, innerhalb derer der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen kann;

Verbraucher: die natürliche Person, die nicht in Ausübung eines Berufes oder Unternehmens handelt und mit dem Unternehmer einen Fernabsatzvertrag abschließt;

Tag: Kalendertag;

Laufzeit-Transaktion: ein Fernabsatzvertrag, der sich auf eine Reihe von Produkten und/oder Dienstleistungen bezieht, wobei die Liefer- und/oder Kaufverpflichtung über die Zeit verteilt ist;

Dauerhafter Datenträger: jedes Mittel, das es dem Verbraucher oder Unternehmer ermöglicht, an ihn persönlich gerichtete Informationen so zu speichern, dass sie auch in Zukunft konsultiert und unverändert reproduziert werden können.

Widerrufsrecht: die Möglichkeit für den Verbraucher, innerhalb der Bedenkzeit auf den Fernabsatzvertrag zu verzichten;

Unternehmer: die natürliche oder juristische Person, die Produkte und/oder Dienstleistungen im Fernabsatz an Verbraucher anbietet;

Fernabsatzvertrag: eine Vereinbarung, bei der im Rahmen eines vom Unternehmer organisierten Systems für den Fernabsatz von Waren und/oder Dienstleistungen bis zum Abschluss des Vertrags ausschließlich ein oder mehrere Fernkommunikationsmittel verwendet werden;

Technik für die Fernkommunikation: ein Mittel, das zum Abschluss einer Vereinbarung verwendet werden kann, ohne dass der Verbraucher und der Unternehmer gleichzeitig im selben Raum zusammenkommen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen: die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Unternehmers.

Artikel 2 - Identität des Unternehmers

Laserepilator

E-Mail-Adresse: info@laserepilator.de

Nummer der Handelskammer: auf Anfrage


Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: auf Anfrage

Artikel 3 - Anwendbarkeit

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für jedes Angebot des Unternehmers und für jeden Fernabsatzvertrag und jede Bestellung zwischen Unternehmer und Verbraucher.

Vor Abschluss des Fernabsatzvertrags wird der Text dieser Bedingungen dem Verbraucher zur Verfügung gestellt. Ist dies nicht zumutbar, wird vor Abschluss des Fernabsatzvertrags darauf hingewiesen, dass die Bedingungen beim Betreiber eingesehen werden können, und sie werden dem Verbraucher auf dessen Wunsch so schnell wie möglich kostenlos zugesandt.

Wird der Fernabsatzvertrag entgegen dem vorstehenden Absatz und vor dem Abschluss des Fernabsatzvertrags elektronisch abgeschlossen, wird der Text dieser Bedingungen dem Verbraucher auf elektronischem Wege so zur Verfügung gestellt, dass der Verbraucher leicht auf einem dauerhaften Datenträger gespeichert werden kann. Ist dies nicht zumutbar, wird vor Abschluss des Fernabsatzvertrags angegeben, wo die allgemeinen Geschäftsbedingungen elektronisch eingesehen werden können und dass sie auf Wunsch des Verbrauchers elektronisch oder anderweitig kostenlos versandt werden.

Sollten neben diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen auch spezifische Produkt- oder Dienstleistungsbedingungen gelten, so gelten die Absätze 2 und 3 analog und der Verbraucher kann sich im Falle widersprüchlicher allgemeiner Geschäftsbedingungen stets auf die für ihn günstigste anwendbare Bestimmung berufen.

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Bedingungen zu irgendeinem Zeitpunkt ganz oder teilweise ungültig oder null und nichtig sein, so bleiben die Vereinbarung und diese Bedingungen für den Rest in Kraft, und die betreffende Bestimmung in gegenseitiger Absprache wird unverzüglich durch eine Bestimmung ersetzt, die dem Sinn und Zweck der ursprünglichen Bestimmung so nahe wie möglich kommt.

Situationen, die nicht in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen geregelt sind, sollten "im Geiste" dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen beurteilt werden.

Unsicherheiten über die Auslegung oder den Inhalt einer oder mehrerer Bestimmungen unserer Geschäftsbedingungen sollten "im Geiste" dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ausgelegt werden.

Artikel 4 - Das Angebot

Wenn ein Angebot eine begrenzte Gültigkeitsdauer hat oder an Bedingungen geknüpft ist, wird dies im Angebot ausdrücklich angegeben.

Das Angebot ist unverbindlich. Der Unternehmer ist berechtigt, das Angebot zu ändern und anzupassen.

Das Angebot enthält eine vollständige und genaue Beschreibung der angebotenen Produkte und/oder Dienstleistungen. Die Beschreibung ist hinreichend detailliert, um dem Verbraucher eine angemessene Beurteilung des Angebots zu ermöglichen. Wenn der Unternehmer Bilder verwendet, sind diese eine getreue Darstellung der angebotenen Produkte und/oder Dienstleistungen. Offensichtliche Fehler oder offensichtliche Irrtümer im Angebot binden den Unternehmer nicht.

Alle Bilder, Spezifikationen und Informationen im Angebot sind indikativ und können kein Grund für eine Entschädigung oder Vertragsauflösung sein.

Produktabbildungen sind eine getreue Darstellung der angebotenen Produkte. Der Unternehmer kann nicht garantieren, dass die abgebildeten Farben exakt mit den realen Farben der Produkte übereinstimmen.

Jedes Angebot enthält solche Informationen, dass für den Verbraucher klar ist, welche Rechte und Pflichten mit der Annahme des Angebots verbunden sind. Dies betrifft insbesondere:

der Preis einschließlich Steuern;

etwaige Versandkosten;

die Art und Weise, in der das Abkommen abgeschlossen wird und welche Maßnahmen dazu notwendig sind;

ob das Widerrufsrecht gilt oder nicht;

die Art und Weise der Zahlung, Lieferung und Erfüllung des Vertrages;

die Frist für die Annahme des Angebots bzw. die Frist, innerhalb derer der Händler den Preis garantiert;

die Höhe des Fernkommunikationstarifs, wenn die Kosten für die Nutzung der Technologie für die Fernkommunikation auf einer anderen Grundlage als dem regulären Basistarif für die verwendeten Kommunikationsmittel berechnet werden;

ob die Vereinbarung nach dem Abschluss archiviert wird und wenn ja, wie diese vom Verbraucher eingesehen werden kann;

die Art und Weise, in der der Verbraucher vor Vertragsabschluss die von ihm im Rahmen des Vertrages gemachten Angaben überprüfen und, falls gewünscht, korrigieren kann;

alle anderen Sprachen, in denen das Abkommen neben dem Niederländischen abgeschlossen werden kann;

die Verhaltenskodizes, denen der Gewerbetreibende unterliegt, und die Art und Weise, in der der Verbraucher diese Verhaltenskodizes auf elektronischem Wege einsehen kann; und

die Mindestlaufzeit des Fernabsatzvertrags im Falle eines Ausdauergeschäfts.

Optional: Verfügbare Größen, Farben, Art der Materialien.

Artikel 5 - Die Vereinbarung

Die Vereinbarung wird vorbehaltlich der Bestimmungen von Absatz 4 zum Zeitpunkt der Annahme des Angebots durch den Verbraucher und der Erfüllung der festgelegten Bedingungen geschlossen.

Wenn der Verbraucher das Angebot auf elektronischem Wege angenommen hat, wird der Händler den Empfang der Annahme des Angebots unverzüglich auf elektronischem Wege bestätigen. Solange der Erhalt dieser Annahme nicht vom Gewerbetreibenden bestätigt wurde, kann der Verbraucher den Vertrag auflösen.

Wird der Vertrag auf elektronischem Wege abgeschlossen, so trifft der Händler geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der elektronischen Datenübermittlung und sorgt für eine sichere Web-Umgebung. Wenn der Verbraucher elektronisch bezahlen kann, wird der Unternehmer geeignete Sicherheitsmaßnahmen ergreifen.

Der Unternehmer kann sich - innerhalb des gesetzlichen Rahmens - darüber informieren, ob der Verbraucher seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommen kann, sowie über all jene Tatsachen und Faktoren, die für einen verantwortungsvollen Abschluss des Fernabsatzvertrages wichtig sind. Hat der Unternehmer aufgrund dieser Untersuchung gute Gründe, den Vertrag nicht abzuschließen, ist er berechtigt, einen Auftrag oder Antrag unter Angabe von Gründen abzulehnen oder die Durchführung mit besonderen Bedingungen zu versehen.

Der Gewerbetreibende stellt dem Verbraucher mit dem Produkt oder der Dienstleistung die folgenden Informationen schriftlich oder in einer Weise zur Verfügung, dass der Verbraucher auf einem dauerhaften Datenträger gespeichert werden kann:

die Besuchsadresse der Niederlassung des Unternehmers, bei der der Verbraucher Beschwerden einreichen kann;
die Bedingungen, unter denen und auf welche Weise der Verbraucher sein Widerrufsrecht ausüben kann, oder eine klare Erklärung über den Ausschluss vom Widerrufsrecht;

die Informationen über Garantien und den bestehenden Kundendienst;
die in Artikel 4 Absatz 3 dieser Bedingungen enthaltenen Informationen, es sei denn, der Gewerbetreibende hat dem Verbraucher diese Informationen bereits vor Vertragsabschluss zur Verfügung gestellt;
die Voraussetzungen für die Kündigung des Vertrags, wenn der Vertrag eine Laufzeit von mehr als einem Jahr hat oder unbefristet ist.
Im Falle eines langfristigen Geschäfts gilt die Bestimmung im vorigen Absatz nur für die erste Lieferung.

Jedes Abkommen wird unter den aufschiebenden Bedingungen einer ausreichenden Verfügbarkeit der betreffenden Produkte abgeschlossen. 

Artikel 6 - Widerrufsrecht

Beim Kauf von Produkten hat der Verbraucher die Möglichkeit, den Vertrag ohne Angabe von Gründen für eine Frist von 14 Tagen aufzulösen. Diese Bedenkzeit beginnt am Tag nach dem Erhalt des Produkts durch den Verbraucher oder einen vom Verbraucher im Voraus benannten und dem Unternehmer bekannt gegebenen Vertreter.

Während der Bedenkzeit wird der Verbraucher mit dem Produkt und der Verpackung sorgfältig umgehen. Er wird das Produkt nur so weit auspacken oder verwenden, wie es für die Beurteilung der Frage, ob er das Produkt behalten will, erforderlich ist. Wenn er von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, wird er das Produkt mit allen gelieferten Zubehörteilen und - falls vernünftigerweise möglich - im Originalzustand und in der Originalverpackung an den Unternehmer zurücksenden, und zwar gemäß den angemessenen und klaren Anweisungen des Unternehmers.

Wenn der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen will, ist er verpflichtet, den Unternehmer innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu informieren. Der Verbraucher sollte dies durch eine schriftliche Nachricht / E-Mail bekannt machen. Nachdem der Verbraucher mitgeteilt hat, dass er von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen will, muss der Kunde das Produkt innerhalb von 14 Tagen zurücksenden. Der Verbraucher muss nachweisen, dass die gelieferten Waren rechtzeitig zurückgeschickt wurden, z.B. durch einen Versandnachweis.

Hat der Kunde nach Ablauf der in den Absätzen 2 und 3 genannten Fristen nicht mitgeteilt, dass er von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen will, oder hat er die Ware nicht an den Unternehmer zurückgegeben, so ist der Kauf eine Tatsache.

Artikel 7 - Kosten im Falle eines Widerrufs

Wenn der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, gehen die Kosten der Rücksendung der Produkte zu Lasten des Verbrauchers.

Wenn der Verbraucher einen Betrag bezahlt hat, wird der Unternehmer diesen Betrag so schnell wie möglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen nach dem Rücktritt, zurückerstatten. Voraussetzung dafür ist, dass das Produkt bereits vom Händler zurückerhalten wurde oder ein schlüssiger Nachweis der vollständigen Rückgabe erbracht werden kann.

Artikel 8 - Ausschluss des Widerrufsrechts

Der Gewerbetreibende kann das Widerrufsrecht des Verbrauchers für Produkte, wie in den Absätzen 2 und 3 beschrieben, ausschließen. Der Ausschluss des Widerrufsrechts gilt nur dann, wenn der Gewerbetreibende dies im Angebot deutlich gemacht hat, zumindest rechtzeitig vor Vertragsabschluss.

Der Ausschluss des Widerrufsrechts ist nur für Produkte möglich:

die vom Gewerbetreibenden in Übereinstimmung mit den Spezifikationen des Verbrauchers erstellt wurden;
die eindeutig persönlicher Natur sind;
die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht zurückgegeben werden können;
die schnell verderben oder altern können;
deren Preis Schwankungen auf dem Finanzmarkt unterliegt, auf die der Händler keinen Einfluss hat;
für einzelne Zeitungen und Zeitschriften;
für Audio- und Videoaufzeichnungen und Computersoftware, deren Siegel der Verbraucher gebrochen hat.
für hygienische Produkte, bei denen der Verbraucher das Siegel gebrochen hat.
Ein Ausschluss des Widerrufsrechts ist nur bei Dienstleistungen möglich:

bezüglich Unterkunft, Transport, Verpflegung oder Freizeitaktivitäten, die an einem bestimmten Datum oder während eines bestimmten Zeitraums durchgeführt werden sollen;
mit deren Lieferung mit der ausdrücklichen Zustimmung des Verbrauchers vor Ablauf der Bedenkzeit begonnen wurde;
betreffend Wetten und Lotterien.

Artikel 9 - Der Preis

Während der im Angebot angegebenen Gültigkeitsdauer werden die Preise der angebotenen Produkte und/oder Dienstleistungen nicht erhöht, mit Ausnahme von Preisänderungen aufgrund von Änderungen der Mehrwertsteuersätze.

Im Gegensatz zum vorstehenden Absatz kann der Händler Produkte oder Dienstleistungen, deren Preise auf dem Finanzmarkt Schwankungen unterliegen und auf die er keinen Einfluss hat, mit variablen Preisen anbieten. Diese Schwankungspflicht und die Tatsache, dass es sich bei den aufgeführten Preisen um Zielpreise handelt, werden im Angebot erwähnt.

Preiserhöhungen innerhalb von 3 Monaten nach Vertragsabschluss sind nur dann zulässig, wenn sie sich aus gesetzlichen Vorschriften oder Bestimmungen ergeben.

Preiserhöhungen ab 3 Monate nach Vertragsabschluss sind nur zulässig, wenn der Händler dies festgelegt hat und:

Diese ergeben sich aus gesetzlichen Vorschriften oder Bestimmungen; oder
hat der Verbraucher das Recht, den Vertrag zu dem Tag zu kündigen, an dem die Preiserhöhung in Kraft tritt.
Die im Angebot von Produkten oder Dienstleistungen genannten Preise enthalten die Mehrwertsteuer.

Alle Preise verstehen sich vorbehaltlich Druck- und Schreibfehler. Für die Folgen von Druck- und Satzfehlern wird keine Haftung übernommen. Im Falle von Druck- und Satzfehlern ist der Unternehmer nicht verpflichtet, das Produkt zum falschen Preis zu liefern.

Artikel 10 - Konformität und Garantie

Der Unternehmer garantiert, dass die Produkte und / oder Dienstleistungen dem Vertrag, den im Angebot angegebenen Spezifikationen, den angemessenen Anforderungen an die Zuverlässigkeit und / oder Verwendbarkeit und dem Datum des Vertragsabschlusses bestehenden gesetzlichen Bestimmungen und / oder staatlichen Vorschriften entsprechen. Falls vereinbart, garantiert der Unternehmer auch, dass das Produkt für eine andere als die normale Verwendung geeignet ist.

Eine vom Unternehmer, Hersteller oder Importeur gewährte Garantie lässt die gesetzlichen Rechte und Ansprüche, die der Verbraucher aus dem Vertrag gegenüber dem Unternehmer geltend machen kann, unberührt.

Etwaige Mängel oder falsch gelieferte Produkte müssen dem Unternehmer innerhalb von 14 Tagen nach der Lieferung schriftlich mitgeteilt werden. Die Rückgabe der Produkte muss in der Originalverpackung und in neuem Zustand erfolgen.

Die Garantiezeit des Unternehmers entspricht der Garantiezeit des Herstellers. Der Unternehmer ist jedoch nie verantwortlich für die letztendliche Eignung der Produkte für jede einzelne Anwendung durch den Verbraucher, noch für die Beratung bezüglich der Verwendung oder Anwendung der Produkte.

Die Garantie gilt nicht, wenn:

Der Verbraucher hat die gelieferten Produkte selbst repariert und/oder verarbeitet oder hat sie von Dritten reparieren und/oder verarbeiten lassen;

Die gelieferten Produkte wurden anormalen Bedingungen ausgesetzt oder anderweitig nachlässig oder entgegen den Anweisungen des Unternehmers behandelt und / oder auf der Verpackung behandelt worden sind;

Die Mängel sind ganz oder teilweise das Ergebnis von Vorschriften, die die Regierung in Bezug auf die Art oder Qualität der verwendeten Materialien festgelegt hat oder festlegen wird.

Artikel 11 - Lieferung und Umsetzung

Der Unternehmer wird die größtmögliche Sorgfalt bei der Entgegennahme und Bearbeitung von Produktbestellungen walten lassen.

Der Lieferort ist die Adresse, die der Verbraucher dem Unternehmen bekannt gegeben hat.

Vorbehaltlich dessen, was in Artikel 4 dieser Bedingungen festgelegt ist, wird das Unternehmen Bestellungen zügig, spätestens jedoch innerhalb von 30 Tagen annehmen, es sei denn, der Verbraucher hat einer längeren Lieferfrist zugestimmt. Wenn sich die Lieferung verzögert oder wenn eine Bestellung nicht oder nur teilweise ausgeführt werden kann, erhält der Verbraucher spätestens 30 Tage nach der Bestellung eine entsprechende Mitteilung. In diesem Fall hat der Verbraucher das Recht, den Vertrag kostenlos aufzulösen und hat Anspruch auf jegliche Entschädigung.

Im Falle einer Auflösung gemäß dem vorstehenden Absatz erstattet der Unternehmer den vom Verbraucher gezahlten Betrag so schnell wie möglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen nach der Auflösung, zurück.

Sollte sich die Lieferung eines bestellten Produkts als unmöglich erweisen, wird der Händler alle Anstrengungen unternehmen, um einen Ersatzartikel zu liefern. Spätestens bei der Lieferung wird klar und verständlich angegeben, dass ein Ersatzartikel geliefert wird. Bei Ersatzartikeln kann das Rücktrittsrecht nicht ausgeschlossen werden. Die Kosten einer eventuellen Rücksendung gehen zu Lasten des Unternehmers.

Das Risiko der Beschädigung und/oder des Verlusts von Produkten liegt bis zum Zeitpunkt der Lieferung an den Verbraucher oder an einen zuvor benannten und dem Vertreter des Betreibers bekannt gegebenen Vertreter beim Betreiber, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde.

Artikel 12 - Dauer der Transaktionen: Dauer, Beendigung und Verlängerung

Beendigung

Der Verbraucher kann einen Vertrag auf unbestimmte Zeit abschließen, der sich auf die regelmäßige Lieferung von Produkten (einschließlich Strom) oder Dienstleistungen erstreckt, jederzeit unter Einhaltung der vereinbarten Kündigungsregeln und einer Kündigungsfrist von bis zu einem Monat kündigen.

Der Verbraucher kann einen Vertrag auf unbestimmte Zeit abschließen, der sich auf die regelmäßige Lieferung von Produkten (einschließlich Strom) oder Dienstleistungen erstreckt, und zwar jederzeit zum Ende der festgelegten Laufzeit, wobei die vereinbarten Kündigungsregeln und eine Kündigungsfrist von bis zu einem Monat einzuhalten sind.

Der Verbraucher kann die in den vorstehenden Absätzen genannten Verträge kündigen:

zu jeder Zeit enden und nicht auf eine Beendigung zu einem bestimmten Zeitpunkt oder in einem bestimmten Zeitraum beschränkt sein;

zumindest so beenden, wie sie von ihm eingegangen wurden;

immer mit der gleichen Kündigungsfrist kündigen, die der Unternehmer für sich selbst festgelegt hat.

Erweiterung

Ein auf bestimmte Zeit abgeschlossener Vertrag über die regelmäßige Lieferung von Produkten (einschließlich Elektrizität) oder Dienstleistungen kann nicht stillschweigend oder auf bestimmte Zeit verlängert werden.

Im Gegensatz zum vorstehenden Absatz kann ein befristeter Vertrag, der für die regelmäßige Lieferung von Tageszeitungen und Wochenzeitungen und Zeitschriften abgeschlossen wurde, stillschweigend für einen festen Zeitraum von bis zu drei Monaten verlängert werden, wenn der Verbraucher bei Ablauf der verlängerten Vertragsverlängerung mit einer Frist von bis zu einem Monat kündigen kann.

Ein befristeter Vertrag, der für die regelmäßige Lieferung von Waren oder Dienstleistungen abgeschlossen wurde, kann nur dann stillschweigend auf unbestimmte Zeit verlängert werden, wenn der Verbraucher ihn jederzeit mit einer Frist von bis zu einem Monat und mit einer Kündigungsfrist von bis zu drei Monaten kündigen kann, wenn der Vertrag für die regelmäßige, jedoch weniger als einmal pro Monat erfolgende Lieferung von Zeitungen, Nachrichten und Wochenzeitungen und Zeitschriften bestimmt ist.

Ein befristeter Vertrag für die regelmäßige Lieferung von Tageszeitungen, Nachrichten und Wochenzeitungen und Zeitschriften (Probe- oder Einführungsabonnement) wird nicht stillschweigend fortgesetzt und endet automatisch am Ende des Probe- oder Einführungszeitraums.

Dauer

Hat ein Vertrag eine Laufzeit von mehr als einem Jahr, so kann der Verbraucher den Vertrag nach einem Jahr jederzeit mit einer Frist von bis zu einem Monat kündigen, es sei denn, die Angemessenheit und Billigkeit spricht gegen eine Kündigung vor Ablauf der vereinbarten Laufzeit.

Artikel 13 - Zahlung

Sofern nicht anders vereinbart, müssen die vom Verbraucher geschuldeten Beträge innerhalb von 7 Werktagen nach Beginn der Bedenkzeit gemäß Artikel 6 Absatz 1 gezahlt werden. Im Falle einer Vereinbarung über die Erbringung einer Dienstleistung beginnt diese Frist, nachdem der Verbraucher die Bestätigung der Vereinbarung erhalten hat.

Der Verbraucher hat die Pflicht, dem Unternehmer Ungenauigkeiten in den angegebenen oder angegebenen Zahlungsdaten unverzüglich zu melden.

Im Falle der Nichtzahlung durch den Verbraucher hat der Händler das Recht, vorbehaltlich rechtlicher Beschränkungen, dem Verbraucher die im Voraus entstandenen angemessenen Kosten in Rechnung zu stellen.

Artikel 14 - Reklamationsverfahren

Beschwerden über die Umsetzung der Vereinbarung müssen innerhalb von 7 Tagen nach Feststellung der Mängel durch den Verbraucher vollständig und klar beschrieben beim Unternehmer eingereicht werden.

Beschwerden, die dem Unternehmer innerhalb einer Frist von 14 Tagen ab dem Eingangsdatum vorgelegt werden. Wenn eine Beschwerde eine vorhersehbar längere Bearbeitungszeit erfordert, antwortet der Händler innerhalb der Frist von 14 Tagen mit einer Empfangsbestätigung und einem Hinweis darauf, wann der Verbraucher eine ausführlichere Antwort erwarten kann.

Wenn die Beschwerde nicht einvernehmlich gelöst werden kann, entsteht ein Streitfall, der der Streitbeilegung unterliegt.

Eine Beschwerde setzt die Verpflichtungen des Unternehmers nicht aus, es sei denn, der Unternehmer gibt schriftlich etwas anderes an.

Wenn eine Beschwerde vom Händler als begründet befunden wird, wird der Händler nach seinem Ermessen die gelieferten Produkte kostenlos ersetzen oder reparieren.

Artikel 15 - Streitigkeiten

Verträge zwischen dem Unternehmer und dem Verbraucher, auf die diese allgemeinen Geschäftsbedingungen Anwendung finden, unterliegen ausschließlich dem niederländischen Recht. Auch wenn der Verbraucher im Ausland wohnt.


Indem Sie unsere Website besuchen und/oder etwas von uns kaufen, nehmen Sie an unserem "Service" teil und erklären sich mit den folgenden Bedingungen ("Nutzungsbedingungen", "Geschäftsbedingungen") einverstanden, einschließlich der zusätzlichen Bedingungen und Richtlinien, auf die hierin Bezug genommen wird und/oder die über einen Hyperlink verfügbar sind. Diese Nutzungsbedingungen gelten für alle Benutzer der Website, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Benutzer, die Browser, Verkäufer, Kunden, Händler und/oder Inhaltsanbieter sind.

Bitte lesen Sie diese Nutzungsbedingungen sorgfältig durch, bevor Sie unsere Website besuchen oder nutzen. Durch den Zugriff auf einen Teil der Website oder deren Nutzung erklären Sie sich mit diesen Nutzungsbedingungen einverstanden. Wenn Sie nicht mit allen Bedingungen dieser Vereinbarung einverstanden sind, dürfen Sie nicht auf die Website zugreifen und keine Dienste nutzen. Wenn diese Nutzungsbedingungen als Angebot betrachtet werden, ist Ihre Annahme ausdrücklich auf diese Nutzungsbedingungen beschränkt.

Alle neuen Funktionen oder Tools, die dem aktuellen Shop hinzugefügt werden, unterliegen ebenfalls den Nutzungsbedingungen. Sie können die aktuellste Version der Nutzungsbedingungen jederzeit auf dieser Seite einsehen. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Teil dieser Nutzungsbedingungen zu aktualisieren, zu modifizieren oder zu ersetzen, indem wir Aktualisierungen und/oder Änderungen auf unserer Website veröffentlichen. Es liegt in Ihrer Verantwortung, diese Seite regelmäßig auf Änderungen zu überprüfen. Wenn Sie die Website nach der Veröffentlichung von Änderungen weiterhin nutzen oder auf sie zugreifen, erklären Sie sich mit diesen Änderungen einverstanden.

Unser Geschäft wird bei Shopify Inc. gehostet. Sie stellen uns die Online-E-Commerce-Plattform zur Verfügung, die es uns ermöglicht, unsere Produkte und Dienstleistungen an Sie zu verkaufen.

ABSCHNITT 1 - BEDINGUNGEN UND KONDITIONEN FÜR DEN ONLINE-EINKAUF
Indem Sie diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimmen, erklären Sie, dass Sie mindestens das Alter der Volljährigkeit in Ihrem Staat oder Ihrer Provinz erreicht haben oder dass Sie das Alter der Volljährigkeit in Ihrem Staat oder Ihrer Provinz erreicht haben und dass Sie uns die Erlaubnis erteilt haben, einem Ihrer minderjährigen Angehörigen die Nutzung dieser Website zu gestatten.
Sie dürfen unsere Produkte nicht für illegale oder unautorisierte Zwecke verwenden, und Sie dürfen bei der Nutzung des Dienstes keine Gesetze in Ihrer Gerichtsbarkeit verletzen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Urheberrechtsgesetze).
Sie dürfen keine Würmer oder Viren oder andere Codes zerstörerischer Natur übertragen.
Jeder Verstoß oder jede Verletzung einer der Bedingungen führt zur sofortigen Beendigung Ihres Dienstes.

ABSCHNITT 2 - BEDINGUNGEN UND VORAUSSETZUNGEN
Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit und aus beliebigen Gründen die Zustellung an jedermann zu verweigern.
Ihnen ist bekannt, dass Ihre Inhalte (mit Ausnahme von Kreditkarteninformationen) unverschlüsselt übertragen werden können und dass es (a) Übertragungen über verschiedene Netzwerke geben kann; und (b) Änderungen zur Einhaltung und Anpassung an technische Anforderungen für die Verbindung von Netzwerken oder Geräten. Kreditkarteninformationen werden bei Netzwerkübertragungen immer verschlüsselt.
Sie stimmen zu, dass Sie ohne unsere ausdrückliche schriftliche Zustimmung keinen Teil des Dienstes, die Nutzung des Dienstes oder den Zugang zum Dienst oder irgendeinen Kontakt auf der Website, über die der Dienst bereitgestellt wird, reproduzieren, duplizieren, kopieren, verkaufen, weiterverkaufen oder ausnutzen werden.
Die in dieser Vereinbarung verwendeten Überschriften dienen nur der Bequemlichkeit und schränken diese Bedingungen nicht ein oder beeinflussen sie anderweitig.

TEIL 3 - RICHTIGKEIT, VOLLSTÄNDIGKEIT UND AKTUALITÄT DER INFORMATIONEN
Wir sind nicht verantwortlich, wenn die auf dieser Website zur Verfügung gestellten Informationen nicht korrekt, vollständig oder aktuell sind. Das Material auf dieser Website dient nur der allgemeinen Information und sollte nicht als alleinige Grundlage für Entscheidungen verwendet werden, ohne primäre, genauere, vollständigere oder zeitnahe Informationsquellen zu konsultieren. Jegliches Vertrauen, das Sie auf das Material auf dieser Website setzen, geschieht auf Ihr eigenes Risiko.
Diese Website kann bestimmte historische Informationen enthalten. Historische Informationen sind nicht unbedingt aktuell und werden nur zu Referenzzwecken zur Verfügung gestellt. Wir behalten uns das Recht vor, den Inhalt dieser Website jederzeit zu ändern, sind aber nicht verpflichtet, die Informationen auf unserer Website zu aktualisieren. Sie erklären sich damit einverstanden, dass es in Ihrer Verantwortung liegt, unsere Website auf Änderungen zu überprüfen.

ABSCHNITT 4 - ÄNDERUNGEN DER DIENSTLEISTUNGEN UND PREISE
Die Preise unserer Produkte können ohne Vorankündigung geändert werden.
Wir behalten uns das Recht vor, den Dienst (oder Teile oder Inhalte davon) jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern oder einzustellen.
Wir haften weder Ihnen noch Dritten gegenüber für Änderungen, Preisänderungen, Aussetzung oder Einstellung des Dienstes.

ABSCHNITT 5 - PRODUKTE ODER DIENSTLEISTUNGEN (falls zutreffend)
Bestimmte Produkte oder Dienstleistungen sind möglicherweise nur online über die Website erhältlich. Diese Produkte oder Dienstleistungen können in ihrer Menge begrenzt sein und können nur in Übereinstimmung mit unseren Rückgabebestimmungen umgetauscht oder zurückgegeben werden.
Wir haben alle Anstrengungen unternommen, um die Farben und Bilder unserer Produkte, die im Geschäft erscheinen, so genau wie möglich darzustellen. Wir können nicht garantieren, dass die Anzeige Ihres Computerbildschirms in allen Farben korrekt ist.
Wir behalten uns das Recht vor, sind aber nicht verpflichtet, den Verkauf unserer Produkte oder Dienstleistungen auf Personen, geografische Regionen oder Gerichtsbarkeiten zu beschränken. Wir können dieses Recht von Fall zu Fall ausüben. Wir behalten uns das Recht vor, die Mengen der von uns angebotenen Produkte oder Dienstleistungen zu begrenzen. Alle Produktbeschreibungen oder Produktpreise können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung nach unserem alleinigen Ermessen geändert werden. Wir behalten uns das Recht vor, jedes Produkt jederzeit zu beenden. Jedes Angebot für ein Produkt oder eine Dienstleistung, das auf dieser Website gemacht wird, ist ungültig, wo es verboten ist.
Wir garantieren nicht, dass die Qualität von Produkten, Dienstleistungen, Informationen oder anderen Materialien, die Sie gekauft oder erhalten haben, Ihren Erwartungen entspricht oder dass Fehler im Service korrigiert werden.

ABSCHNITT 6 - RICHTIGKEIT DER ABRECHNUNG UND DER ABRECHNUNGSINFORMATIONEN
Wir behalten uns das Recht vor, jede Bestellung, die Sie bei uns aufgeben, abzulehnen. Wir können nach unserem Ermessen die gekauften Mengen pro Person, pro Haushalt oder pro Bestellung begrenzen oder stornieren. Diese Einschränkungen können sich auf Bestellungen beziehen, die von demselben Kundenkonto oder unter demselben Kundenkonto, derselben Kreditkarte und/oder Bestellungen unter derselben Rechnungs- und/oder Lieferadresse aufgegeben wurden. Im Falle einer Änderung oder Stornierung einer Bestellung können wir versuchen, Sie zu benachrichtigen, indem wir uns an die bei der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse und/oder Rechnungsadresse/Telefonnummer wenden. Wir behalten uns das Recht vor, Bestellungen einzuschränken oder zu verbieten, die nach unserem alleinigen Ermessen von Händlern, Wiederverkäufern oder Distributoren aufgegeben worden zu sein scheinen.

Sie erklären sich damit einverstanden, aktuelle, vollständige und genaue Kauf- und Kontoinformationen für alle in unserem Shop getätigten Einkäufe anzugeben. Sie erklären sich damit einverstanden, Ihr Konto und andere Informationen, einschließlich Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrer Kreditkartennummern sowie des Ablaufdatums, unverzüglich zu aktualisieren, damit wir Ihre Transaktionen abschließen und Sie bei Bedarf kontaktieren können.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Rückgaberecht.

ABSCHNITT 7 - OPTIONALE WERKZEUGE
Möglicherweise gewähren wir Ihnen Zugang zu Tools von Dritten, die wir nicht überwachen, kontrollieren oder importieren.
Sie erkennen an und stimmen zu, dass wir den Zugang zu diesen Tools "wie vorhanden" und "wie verfügbar" ohne jegliche Garantie, Zusicherung oder Bedingung und ohne jegliche Billigung gewähren. Wir haften in keiner Weise für oder im Zusammenhang mit der Nutzung von optionalen Tools von Dritten.
Jede Nutzung der über die Website angebotenen optionalen Tools durch Sie erfolgt ausschließlich auf Ihr eigenes Risiko und nach Ihrem eigenen Ermessen, und Sie müssen sicherstellen, dass Sie die Bedingungen, zu denen die Tools von der/den betreffenden Drittpartei(en) angeboten werden, kennen und billigen.
Möglicherweise werden wir in Zukunft auch neue Dienste und/oder Funktionen über die Website anbieten (einschließlich der Veröffentlichung neuer Tools und Ressourcen). Solche neuen Funktionen und/oder Dienste unterliegen ebenfalls diesen Nutzungsbedingungen.

ABSCHNITT 8 - LINKS VON DRITTPARTEIEN
Bestimmte Inhalte, Produkte und Dienstleistungen, die über unseren Service verfügbar sind, können Materialien von Dritten enthalten.
Links von Dritten auf dieser Website können Sie zu Websites von Dritten führen, die nicht mit uns verbunden sind. Wir sind nicht verantwortlich für die Prüfung oder Bewertung des Inhalts oder der Genauigkeit und wir geben keine Garantie und sind nicht verantwortlich für Materialien oder Websites von Dritten oder für andere Materialien, Produkte oder Dienstleistungen von Dritten.
Wir haften nicht für Schäden oder Verluste im Zusammenhang mit dem Kauf oder der Nutzung von Waren, Dienstleistungen, Ressourcen, Inhalten oder anderen Geschäften in Verbindung mit Websites Dritter. Lesen Sie die Politik und Praxis.

ABSCHNITT 9 - NUTZERKOMMENTARE, RÜCKMELDUNGEN UND ANDERE EINREICHUNGEN
Wenn Sie uns auf unsere Anfrage hin bestimmte spezifische Einreichungen (z.B. Wettbewerbsbeiträge) oder ohne Aufforderung durch uns kreative Ideen, Vorschläge, Vorschläge, Pläne oder anderes Material, sei es online, per E-Mail, Post oder anderweitig (zusammenfassend "Kommentare"), zusenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir jederzeit und ohne Einschränkung alle Kommentare, die Sie uns senden, bearbeiten, kopieren, veröffentlichen, verteilen, übersetzen und anderweitig in jedem beliebigen Medium verwenden dürfen. Wir sind und werden nicht verpflichtet, (1) Kommentare vertraulich zu behandeln, (2) eine Entschädigung für Kommentare zu zahlen oder (3) auf Kommentare zu antworten.
Wir können, sind aber nicht verpflichtet, Inhalte zu überwachen, zu bearbeiten oder zu entfernen, die wir nach unserem alleinigen Ermessen als ungesetzlich, beleidigend, bedrohlich, verleumderisch, pornografisch, obszön oder anderweitig anstößig empfinden oder die das geistige Eigentum einer Partei oder diese Nutzungsbedingungen verletzen.
Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Kommentare keine Rechte Dritter verletzen, einschließlich Urheberrecht, Warenzeichen, Privatsphäre, Persönlichkeitsrechte oder andere persönliche oder Eigentumsrechte. Sie erklären sich ferner damit einverstanden, dass Ihre Kommentare kein verleumderisches oder anderweitig ungesetzliches, beleidigendes oder obszönes Material enthalten oder Computerviren oder andere Malware enthalten, die den Betrieb des Dienstes oder einer damit verbundenen Website in irgendeiner Weise stören könnten. Sie dürfen keine falsche E-Mail-Adresse verwenden, sich als jemand anderes als Sie selbst ausgeben oder uns oder Dritte in Bezug auf den Ursprung von Kommentaren in anderer Weise irreführen. Sie sind allein verantwortlich für Ihre Kommentare und deren Richtigkeit. Wir übernehmen keine Verantwortung und keine Haftung für Kommentare, die von Ihnen oder Dritten abgegeben werden.

ABSCHNITT 10 - PERSÖNLICHE INFORMATIONEN
Die Übermittlung Ihrer persönlichen Daten durch den Shop unterliegt unserer Datenschutzrichtlinie. Um unsere Datenschutzrichtlinie einzusehen.

ABSCHNITT 11 - FEHLER, UNGENAUIGKEITEN UND AUSLASSUNGEN
Gelegentlich kann es auf unserer Website oder im Service Informationen geben, die Tippfehler, Ungenauigkeiten oder Auslassungen enthalten, die sich auf Produktbeschreibungen, Preise, Werbeaktionen, Angebote, Produktversandkosten, Laufzeiten und Verfügbarkeit beziehen können. Wir behalten uns das Recht vor, Fehler, Ungenauigkeiten oder Auslassungen zu korrigieren und Informationen zu ändern oder zu aktualisieren oder Bestellungen zu stornieren, wenn die Informationen im Dienst oder auf einer zugehörigen Website jederzeit ohne Vorankündigung (auch nach dem Absenden Ihrer Bestellung) ungenau sind.
Wir verpflichten uns nicht zur Aktualisierung, Änderung oder Klärung von Informationen im Dienst oder auf einer damit verbundenen Website, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Preisinformationen, außer wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Kein angegebenes Aktualisierungs- oder Auffrischungsdatum, das im Dienst oder auf einer damit verbundenen Website angewendet wird, darf verwendet werden, um anzuzeigen, dass alle Informationen im Dienst oder auf einer damit verbundenen Website geändert oder aktualisiert wurden.

ABSCHNITT 12 - VERBOTENE NUTZUNG
Zusätzlich zu den anderen in den Nutzungsbedingungen festgelegten Verboten ist es Ihnen untersagt, die Website oder ihren Inhalt zu nutzen: (a) zu einem ungesetzlichen Zweck; (b) um andere zu ungesetzlichen Handlungen zu bewegen oder an ungesetzlichen Handlungen teilzunehmen; (c) um gegen internationale, bundesstaatliche, staatliche oder provinzielle Verordnungen, Regeln, Gesetze oder lokale Vorschriften zu verstoßen; (d) unsere Rechte am geistigen Eigentum oder die Rechte am geistigen Eigentum anderer zu verletzen; (e) andere zu belästigen, zu beschimpfen, zu beleidigen, zu verleumden, zu verunglimpfen, zu verharmlosen, einzuschüchtern oder zu diskriminieren aufgrund von Geschlecht, sexueller Orientierung, Religion, ethnischer Zugehörigkeit, Rasse, Alter, nationaler Herkunft oder Behinderung; (f) falsche oder irreführende Informationen bereitzustellen; (g) Viren oder andere Arten von bösartigem Code hochzuladen oder zu übertragen, die in irgendeiner Weise die Funktionalität oder den Betrieb des Dienstes oder einer damit verbundenen Website, anderer Websites oder des Internets beeinträchtigen; (h) um persönliche Informationen anderer zu sammeln oder zu verfolgen; (i) um Spam, Phish, Pharm, Spider, Crawl oder Scrap zu verwenden; (j) für obszöne oder unmoralische Zwecke; oder (k) um die Sicherheitsfunktionen des Dienstes oder verwandter Websites, anderer Websites oder des Internets zu umgehen oder zu umgehen. Wir behalten uns das Recht vor, Ihre Nutzung des Dienstes oder verwandter Websites bei Verletzung verbotener Nutzungen zu beenden.

ARTIKEL 13 - HAFTUNGSAUSSCHLUSS; HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG
Wir garantieren, erklären oder gewährleisten nicht, dass Ihre Nutzung unseres Dienstes ununterbrochen, rechtzeitig, sicher oder fehlerfrei sein wird.
Wir garantieren nicht, dass die Ergebnisse, die durch die Nutzung des Dienstes erzielt werden können, korrekt oder zuverlässig sind.
Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir den Dienst von Zeit zu Zeit auf unbestimmte Zeit entfernen oder den Dienst jederzeit ohne Vorankündigung kündigen können.
Sie erklären sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Nutzung oder die Unmöglichkeit der Nutzung des Dienstes auf Ihr eigenes Risiko erfolgt. Der Dienst und alle Produkte und Dienstleistungen, die Ihnen über den Dienst zur Verfügung gestellt werden, werden (außer wenn wir dies ausdrücklich erklären) "wie besehen" und "wie verfügbar" für Ihre Nutzung bereitgestellt, ohne jegliche Zusicherung, Gewährleistung oder Bedingung jeglicher Art, weder ausdrücklich noch stillschweigend, einschließlich jeglicher stillschweigenden Garantien oder Bedingungen der Marktgängigkeit, der marktgängigen Qualität, der Eignung für einen bestimmten Zweck, der Haltbarkeit, des Titels und der Nichtverletzung von Rechten Dritter.
In keinem Fall sind Laser Epilator, unsere Direktoren, leitenden Angestellten, Mitarbeiter, Partner, Vertreter, Auftragnehmer, Praktikanten, Lieferanten, Dienstleister oder Lizenzgeber für Verletzungen, Verluste, Ansprüche oder direkte, indirekte, zufällige, strafende, spezielle oder Folgeschäden jeglicher Art haftbar, einschließlich, aber nicht beschränkt auf entgangenen Gewinn, entgangenes Einkommen, verlorene Ersparnisse, Datenverlust, Wiederbeschaffungskosten oder ähnliche Schäden, unabhängig davon, ob diese auf einem Vertrag, einer unerlaubten Handlung (einschließlich Fahrlässigkeit) beruhen, strenge Haftung oder anderweitig, die sich aus Ihrer Nutzung der Dienste oder Produkte, die Sie über den Dienst erworben haben, oder für andere Ansprüche in irgendeiner Weise in Verbindung mit Ihrer Nutzung des Dienstes oder eines Produkts ergeben, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Fehler oder Auslassungen im Inhalt oder Verluste oder Schäden jeglicher Art, die sich aus der Nutzung des Dienstes oder eines Inhalts (oder Produkts) ergeben, der veröffentlicht, übertragen oder anderweitig über den Dienst zur Verfügung gestellt wird, selbst wenn Sie über die Möglichkeit einer solchen Nutzung informiert worden sind. Da einige Staaten oder Gerichtsbarkeiten den Ausschluss oder die Beschränkung der Haftung für Folge- oder Nebenschäden nicht zulassen, wird unsere Haftung in diesen Staaten oder Gerichtsbarkeiten auf den gesetzlich maximal zulässigen Umfang beschränkt.

ARTIKEL 14 - HAFTUNGSAUSSCHLUSS
Sie stimmen zu, Laser Epilator und unsere Muttergesellschaft, Tochtergesellschaften, verbundene Unternehmen, Partner, leitende Angestellte, Direktoren, Vertreter, Auftragnehmer, Lizenzgeber, Dienstleister, Subunternehmer, Lieferanten, Praktikanten und Mitarbeiter von jeglichen Ansprüchen oder Forderungen, einschließlich angemessener Anwaltskosten, die von Dritten aufgrund oder aufgrund Ihrer Verletzung dieser Nutzungsbedingungen oder der darin enthaltenen Dokumente durch Verweis oder aufgrund Ihrer Verletzung eines Gesetzes oder der Rechte Dritter erhoben werden, zu entschädigen, zu verteidigen und schadlos zu halten.

ARTIKEL 15 - TRENNBARKEIT
Sollte sich eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen als ungesetzlich, ungültig oder nicht durchsetzbar erweisen, so ist diese Bestimmung dennoch im größtmöglichen, nach geltendem Recht zulässigen Umfang durchsetzbar, und der nicht durchsetzbare Teil gilt als von diesen Nutzungsbedingungen abtrennbar, so hat diese Bestimmung keinen Einfluss auf die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen.

ARTIKEL 16 - BEENDIGUNG
Die vor dem Beendigungsdatum eingegangenen Verpflichtungen und Haftungen der Parteien bleiben für alle Zwecke über die Beendigung dieser Vereinbarung hinaus bestehen.
Diese Nutzungsbedingungen sind wirksam, sofern und solange sie nicht von Ihnen oder von uns gekündigt werden. Sie können diese Nutzungsbedingungen jederzeit kündigen, indem Sie uns mitteilen, dass Sie unsere Dienste nicht mehr nutzen möchten oder wenn Sie die Nutzung unserer Website einstellen.
Wenn Sie nach unserem alleinigen Ermessen eine Bedingung oder Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen nicht einhalten oder wir den Verdacht haben, dass Sie sie nicht eingehalten haben, können wir diese Vereinbarung auch jederzeit ohne Vorankündigung kündigen, und Sie bleiben für alle bis einschließlich zum Datum der Kündigung fälligen Beträge haftbar; und/oder dementsprechend kann Ihnen der Zugang zu unseren Dienstleistungen (oder Teilen davon) verweigert werden.

ARTIKEL 17 - GESAMTE VEREINBARUNG
Unser Versäumnis, ein Recht oder eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen auszuüben oder durchzusetzen, stellt keinen Verzicht auf dieses Recht oder diese Bestimmung dar.
Diese Nutzungsbedingungen und alle Richtlinien oder Betriebsregeln, die von uns auf dieser Website veröffentlicht werden oder die sich auf den Dienst beziehen, stellen die gesamte Vereinbarung und Abmachung zwischen Ihnen und uns dar und regeln Ihre Nutzung des Dienstes und ersetzen alle früheren oder gleichzeitigen Vereinbarungen, Mitteilungen und Vorschläge, ob mündlich oder schriftlich, zwischen Ihnen und uns (einschließlich, ohne Einschränkung, frühere Versionen der Nutzungsbedingungen).
Jegliche Mehrdeutigkeit in der Auslegung dieser Nutzungsbedingungen wird nicht gegen den Urheber ausgelegt.

ARTIKEL 18 - ANWENDBARES RECHT
Diese Nutzungsbedingungen und alle gesonderten Vereinbarungen, unter denen wir Ihnen Dienstleistungen anbieten, unterliegen dem niederländischen Recht und werden gemäß diesem ausgelegt.

ARTIKEL 19 - ÄNDERUNGEN DER DIENSTBEDINGUNGEN
Sie können jederzeit die aktuellste Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf dieser Seite einsehen.
Wir behalten uns das Recht vor, nach unserem Ermessen jeden Teil dieser Nutzungsbedingungen zu aktualisieren, zu modifizieren oder zu ersetzen, indem wir Aktualisierungen und Änderungen auf unserer Website veröffentlichen. Es liegt in Ihrer Verantwortung, unsere Website regelmäßig auf Änderungen zu überprüfen. Wenn Sie unsere Website oder den Dienst nach der Veröffentlichung von Änderungen an diesen Nutzungsbedingungen weiterhin nutzen oder darauf zugreifen, erklären Sie sich mit diesen Änderungen einverstanden.

ABSCHNITT 20 - KONTAKTDATEN

Fragen zu den Bedingungen sollten Sie uns über info@laserepilator.de zusenden.